Das verschneite Bregenz am Bodensee

Hellooo again,

nachdem es nun eine ganze Weile lang nicht geklappt hat, komme ich endlich zu den Fotos von unserem Roadtrip über Silvester.
Weil es so unglaublich viele sind und ich auch noch nicht so ganz hinterher komme… hab ich beschlossen es ein bisschen auf die verschiedenen Tage bzw. Stationen aufzuteilen. :)
Gestartet haben wir unseren Roadtrip in Kassel. Von hier aus sind wir am 30.12. nach Bregenz in Österreich gestartet. Die Fahrt war (ewig) lang und unter ziemlich ekligen Wetterverhältnissen.
Wir wollten von der Autobahn an einer Stelle abfahren um das Eis, dass sich hartnäckig am Scheibenwischer gebildet hat abzumachen und sind partout hinter einem LKW hängen geblieben, der wegen dem Schnee die Abfahrt nicht hochkam.
Ihr könnt euch nun hoffentlich ein Bild machen, wie die Autobahnen in etwa aussahen! 😉

In Bregenz sind wir erst abends im dunkeln angekommen, haben aber beschlossen das kuschlig warme Hotelzimmer zu verlassen. Es hat geschneit und geschneit und geschneit und geschneit.
WAHNSINN wieviel Schnee da runterkam. Die Konsequenz waren bis zur Unkenntlichkeit zugeschneite Autos. Man konnte auch nur die Wege gehen, die vorgesehen waren… Rechts und Links neben dem Trampelpfad türmte sich nämlich reichlich Schnee auf.
Wir wollten aber unbedingt noch mal einen Blick auf den Bodensee werfen, wenn wir denn schon da waren!

Und es hat sich gelohnt… und wie es sich gelohnt hat! Neben ganz viel Schnee und einem schnuckeligen Restaurant haben wir einen Pavillion auf dem Wasser entdeckt. Ich hab mich direkt ein bisschen in den Pavillion verliebt.

Später haben wir uns dann im Stadtkern in richtig klassisch Stubn einen Heizungsplatz und das österreichische Kulturgut Schnitzel zum aufwärmen gegönnt!

Stay tuned

Bald kommt noch mehr!

Eure Breena

Schreib mir was schönes....!!