Lichtschreiben

Heeey Leute,
frisch erholt schreibe ich euch aus meinem Urlaub. Vorneweg wünsche ich euch allen erst mal ein frohes Neues.
Macht es zu einem großartigen Jahr!! (;

Über Silvester habe ich mit meinem Freund einen Ausflug nach Konstanz gemacht und wir haben einfach mal ein bisschen abgeschaltet. Das tut nach der Hochsaison Weihnachten in meinem Job echt mal riiichtig gut.
Aber: Selbst beim Abschalten ist natürlich die Kamera am Start.
Ihr werdet auch noch viele Bilder zu sehen bekommen, allerdings werde ich ne Weile brauchen alles zu bearbeiten. Ist einiges zusammen gekommen.

Nun zum heutigen Thema: Lichtschreiben.
Schon 1 Millionen mal gesehen, auch schon mal ausprobiert und für sehr cool befunden aber nie so richtig betrieben – das Lichtschreiben.
Funktioniert dadurch, dass die Verschlusszeit der Kamera extrem lang ist und man was Leuchtendes im Bild bewegt.
Wo ich gerade so ein Nachtpanorama von Konstanz fotografiert habe und Paul zufällig ne Taschenlampe einstecken hatte… einfach mal probiert.
Wir haben zusammen rumgewerkelt und ausprobiert und es hat echt Spaß gemacht. (:

Die ersten Versuche sind natürlich noch ein bisschen holprig, aber mit der Zeit bekommt man den Dreh echt ganz gut raus.
Schaut’s euch an. FUN FUN FUN 😀

 

DSC_8190

DSC_8191

DSC_8196bb

DSC_8199b

 

 

Stay tuned!!

Eure Breena

Schreib mir was schönes....!!