Terminal gefunden, eingecheckt, Gate gefunden und jetzt im Boarding Bereich. Jetzt kann die Aufregung kommen.

Hallo Freunde,

endlich hab ichs geschafft, was schönes mit meinen Lissabon-Fotos anzufangen!!
Mein Freund war jobmäßig mit dem Schiff über ein Wochenende im Hafen von Lissabon… und weil wir uns da schon ganz lange nicht gesehen hatten und ich voll Lust hatte auch mal raus zu kommen – bin ich rübergeflogen.
Ich bin erst einmal in meinem Leben geflogen – da war ich vielleicht so 7 oder 8 Jahre alt und bin einfach wie ein Lemming hinter meinen Eltern hergedackelt. Ich kann mich nicht mal mehr richtig an den Flug und alles erinnern.

Also. Ich fliege – ALLEINE – nach Lissabon. Mit einmal umsteigen. Auf dem Hinflug in Paris und auf dem Rückflug in Amsterdam. Schon irgendwie… cool

Nachdem ich also ein bisschen Panik geschoben habe, dass ich meinen Zug verpasse, den Flughafen nicht finde (haha), mich am Flughafen verlaufe, das Gate nicht finde, nicht rechtzeitig herausfinde was ein Gate überhaupt ist, mich zum Volltrottel vor allen Mit-Fliegern mache, mir im Flugzeug auffällt, dass ich Flugangst habe oder ich einfach in eine falsche Maschine steige… hab ich mich meinen Ängsten gestellt und es einfach gemacht!!!!
Und ich sag euch was Leute – fliegen ist der absolute OBERKNALLER. (:
Als das Flugzeug dann kurz vorm Abheben so richtig Gas gegeben hat, hat es mir ein Grinsen aufs Gesicht gezaubert und mein Gedanke war: „Wo finde ich den Knopf für die Geschwidigkeit in meinem Auto?“ 😀
Aber – hier gehts ja eigentlich gar nicht um mein Gatenummern-Sudoku, sondern um LISSABON.

Eine wunderschöne Stadt mit ganz viel Charme. Allerdings auch mit jeder Menge Drogendealern. Ich weiß gar nicht, wie oft ich Gras angeboten bekommen habe.. und die Männer die das taten waren auch nicht gerade höflich und distanziert…
Distanziert ist da generell irgendwie keiner – wenn man sich eine Karte vom Restaurant draußen anschaut, steht nach 2 Sekunden ein Kellner parat, der einen zum Tisch führt. Scheinbar ob man will oder nicht.
Kann schon stressig sein sowas, aber wir haben alles überlebt und es war ein echt cooles Wochenende.
Ihr wollt sicher endlich was sehen – ich verquassel mich hier schon wieder.
Also. Ich lasse Bilder sprechen.
Viel Spaß beim gucken. Stellt euch vor, ihr wärt grad da (:

 

Und dann gings auch schon wieder nach Hause.
Es war so ein schönes Wochenende. Das beste vorträgliche Weihnachtsgeschenk der Welt!!! Danke dir nochmal – du weißt, das ich dich meine (:

Und für euch alle danke fürs angucken 😀

Stay tuned!!

Eure Breena

Schreib mir was schönes....!!